leon höllhumer

newnewew romantic

NewNewNew Romantic

 

Leon Höllhumers Kosmos performativer Materialität und Körperlichkeit wird genährt von den Abgründen des Alltags, der Popkultur, von B-Movies, Trash, und und und. Auf eine durch und durch körperlicher Weise werden

hier jenseits der üblichen politisch korrekt ausgetretenen Pfade  Symbole von Alltags- und Jugendkulturen, der Körper selbst,  auf eine queer-abgründige Art beackert.

 

 

In seinen Performances und Aktionen kollaboriert mit Musikern und Performern, wie hier, bei dieser Performance mit dem oben genannten Titel, die am 3. Oktober in der "Gaudenzdorfer Stadtwildnis" als Video- und Fotoshooting, auf einer Brache, einer "Gstättn" zwischen Burger King, Linker Wienzeile, und der Ubahnstation Margarethengürtel in Wien realisiert wurde.

 

Performer:

 

Daniel Rajcsanyi
Aaron Nora Scherer
Didi Kern (Schlagzeug)

 

 

Kamera:

 

Ines Hochgerner

 

 

Produktion:

 

Daihatsu-Rooftop-Gallery