GAbriele Edlbauer

Team austria - i am from österreich.

Gabriele Edlbauer, TEAM AUSTRIA - I AM FROM ÖSTEREICH. Skulptur, Brunnen. Oktober 2020.

 

 

Für ihr Projekt „Team Austria oder I am from Österreich" (Arbeitstitel) auf der Daihatsu Rooftop Gallery erweitert Gabriele Edlbauer ihre lose Skulpturenserie aus männlich markieren Körpern mit tierischen „Ameisenbären"-Köpfen und Händen um eine weitere Figur. eine der Serie entsprechende Figur eines pinkelnden Schifahrers wird auf das Dach des Daihatsu geschraubt und die Galerie soll so ausgewählte Prachtstraßen Wiens befahren. Edlbauer will damit ihren Diskurs der Ambivalenz zwischen cutem Hobby und toxischer Masculinity um eine aktuelle politische Überzeichnung erweitern. Zur Eröffnung hielt Laura Hatting einen kurzen Vortrag.

 

[...] Wenn nun in Gabriele Edlbauers Skulpturen aus männlich markierten Körpern seltsam unbestimmte, tierische Köpfe wachsen und eine idyllische Bro-Szene hergestellt wird, versammelt das alle drei Dimensionen der Zóomorphisierung, oder mehr noch: Die Dimensionen werden in eine metonymische Spannung versetzt, in der man sich nicht mehr sicher ist, wer wen oder was vertritt. Sind die Figuren auf dem Weg der Verwandlung in Menschen, oder werden Menschen zu Tieren? [...] Niedliche, interessante Clowns sind diese Typen; und weil sie alles gleichzeitig sind: Zutiefst unheimlich, zu vertraut im Zeitalter der Gruselclownpräsidenten. In ihrer Zahmheit wirken die Figuren umso bedrohlicher." Karin Harrasser, Politische Zoologie